22.03.2007 - St. Galler Tagblatt
Kategorie: Generelle Medienberichte

Mehr Sicherheit für Taucher, Bodensee, Tauchplatz Rietli

Goldach: Nach Beinahezusammenstössen mit Booten wird beim Rietli eine Unterwasser-Abschrankung montiert.

Ortsunkundige Taucher haben beim Tauchplatz Rietli zuletzt vermehrt für heikle Situationen gesorgt, weil sie in der Hafeneinfahrt aufgetaucht sind. Um dies zu verhindern, wird unter Wasser eine Kette mit Hinweistafeln angebracht.

http://www.ftu.ch/de/medien/download/rietli.pdf #Vollständiger Text mit Plan:#

 

 

Letzte Medienberichte

Die letzten von der FTU registrierten Medienberichte zum Thema Tauchen:

Die von der FTU gesammelten Medienberichte sind in folgenden Themenkreisen gruppiert:


Warum nicht mehr Informationen?

Die FTU wird immer wieder mit der Frage konfrontiert, wieso sie nicht mehr Details von Tauchunfällen publizieren. Auch wirft man ihr vor, sie würde "aus Bequemlichkeit" hinter dem Datenschutz verstecken und "auf den Informationen hocken".

Leider sind der Datenschutz, aber noch vielmehr das Amtsgeheimnis und das Arztgeheimnis die grossen Hindernisse, die kaum zu überwinden sind. Zudem hat die FTU als Verein des privaten Rechts keinerlei Recht auf Einsicht in behördliche Akten (Polizei, Gerichte, Gutachter etc.) und wird auch nicht von Behörden über Tauchunfälle informiert. Die Lösung dieses Problems funktioniert nur über die Entbindung von den verschiedenen Geheimnissen durch den Betroffenen bzw. bei einem Toten durch dessen Verwandten - sofern überhaupt möglich.

Aus diesem Grund können wir gemeinsam nur eines tun: Alle Taucher aufrufen, dass sie nach einem Tauchunfall den Hergang mit allen Details der FTU melden und diese gleichzeitig ermächtigen, den Sachverhalt in geeigneter Form zu publizieren.


Wichtige Links

Die wichtigsten Informationen mit einem Klick: