04.08.2015 - ne.ch - Ministère Public
Kategorie: Generelle Medienberichte , Tödliche Tauchunfälle

 

Accident de plongée mortel au port de St-Aubin/NE

Le mardi 4 août 2015 vers 11h50, la centrale d'engagement et de transmission de la police neuchâteloise (CET) était avisée qu'un plongeur était porté disparu aux abords du port de St-Aubin/NE.

Immédiatement ont alors été engagés notamment le SIS de Neuchâtel avec une ambulance, le bateau L'Oriette et des plongeurs ainsi que la brigade du lac de la police cantonale vaudoise avec son bateau et ses plongeurs.

Les recherches effectuées ont permis de localiser vers 13h15 à environ 30 mètres de fond le corps sans vie d'un plongeur âgé de 36 ans et domicilié dans le canton de Bern. Le procureur de permanence s'est rendu sur les lieux et a ouvert une instruction pénale en vue de déterminer les circonstances et les causes de ce décès.

Police neuchâteloise

 

Letzte Medienberichte

Die letzten von der FTU registrierten Medienberichte zum Thema Tauchen:

Die von der FTU gesammelten Medienberichte sind in folgenden Themenkreisen gruppiert:


Warum nicht mehr Informationen?

Die FTU wird immer wieder mit der Frage konfrontiert, wieso sie nicht mehr Details von Tauchunfällen publizieren. Auch wirft man ihr vor, sie würde "aus Bequemlichkeit" hinter dem Datenschutz verstecken und "auf den Informationen hocken".

Leider sind der Datenschutz, aber noch vielmehr das Amtsgeheimnis und das Arztgeheimnis die grossen Hindernisse, die kaum zu überwinden sind. Zudem hat die FTU als Verein des privaten Rechts keinerlei Recht auf Einsicht in behördliche Akten (Polizei, Gerichte, Gutachter etc.) und wird auch nicht von Behörden über Tauchunfälle informiert. Die Lösung dieses Problems funktioniert nur über die Entbindung von den verschiedenen Geheimnissen durch den Betroffenen bzw. bei einem Toten durch dessen Verwandten - sofern überhaupt möglich.

Aus diesem Grund können wir gemeinsam nur eines tun: Alle Taucher aufrufen, dass sie nach einem Tauchunfall den Hergang mit allen Details der FTU melden und diese gleichzeitig ermächtigen, den Sachverhalt in geeigneter Form zu publizieren.


Wichtige Links

Die wichtigsten Informationen mit einem Klick: