11.04.2017 - www.zsz.ch
Kategorie: Generelle Medienberichte , Tauchzwischenfälle

Unfall mit Tauchflasche fordert Verletzten

Am Montagabend kam es beim Wassersportzentrum in Zürich-Tiefenbrunnen zu einem Unfall beim Befüllen von Tauchflaschen. Dabei wurde ein Mann mittelschwer verletzt.

Gegen 21 Uhr war ein Mann bei der Pressluftfüllstation beim Wassersportzentrum mit dem Befüllen von mehreren Pressluftflaschen beschäftigt. Aus noch unbekannten Gründen wurden durch den hohen Druck plötzlich Bestandteile von einem Flaschenkopf weggeschleudert.

Durch die herumfliegenden Teile wurde der Mann am Oberkörper getroffen und verletzt. Trotz seinen Verletzungen gelang es ihm, sich ins Freie zu begeben und einen Passanten zu alarmieren, wie die Stadtpolizei Zürich am Dienstag mitteilte.

In der Folge wurde der Mann mit mittelschweren Verletzungen ins Spital gebracht. Das Forensische Institut Zürich und die Stadtpolizei untersuchen nun die Unfallursache. (past/sda)

 

 

Letzte Medienberichte

Die letzten von der FTU registrierten Medienberichte zum Thema Tauchen:

Die von der FTU gesammelten Medienberichte sind in folgenden Themenkreisen gruppiert:


Warum nicht mehr Informationen?

Die FTU wird immer wieder mit der Frage konfrontiert, wieso sie nicht mehr Details von Tauchunfällen publizieren. Auch wirft man ihr vor, sie würde "aus Bequemlichkeit" hinter dem Datenschutz verstecken und "auf den Informationen hocken".

Leider sind der Datenschutz, aber noch vielmehr das Amtsgeheimnis und das Arztgeheimnis die grossen Hindernisse, die kaum zu überwinden sind. Zudem hat die FTU als Verein des privaten Rechts keinerlei Recht auf Einsicht in behördliche Akten (Polizei, Gerichte, Gutachter etc.) und wird auch nicht von Behörden über Tauchunfälle informiert. Die Lösung dieses Problems funktioniert nur über die Entbindung von den verschiedenen Geheimnissen durch den Betroffenen bzw. bei einem Toten durch dessen Verwandten - sofern überhaupt möglich.

Aus diesem Grund können wir gemeinsam nur eines tun: Alle Taucher aufrufen, dass sie nach einem Tauchunfall den Hergang mit allen Details der FTU melden und diese gleichzeitig ermächtigen, den Sachverhalt in geeigneter Form zu publizieren.


Wichtige Links

Die wichtigsten Informationen mit einem Klick: