Hotline für Tauchunfälle

Tauchtipp-Kategorie: Allgemeines , Notfallmanagement , Tauchmedizin , Aktuell

Seit 50 Jahren pflegen Sport- und Berufstaucher, Militär und Seepolizeien über die REGA-Notrufzentrale Tauchärzte anzurufen.

Die Hotline für Tauchunfälle 1414

Seit über 20 Jahren besteht ein Tauchärzteteam unter dem Namen DAN SUISSE, welches an ein weltweites Netz (Divers Alert Network DAN) angeschlossen ist und bei Tauchunfällen telemedizinische Hilfe bietet.

Mehr Infos auf http://www.suhms.org/dansuisse.html.

Sie finden unter folgendem Link eine aktuelle Liste mit Ärzten, welche eine Zusatzausbildung zum Hyperbare-Mediziner haben:
Tauchärzte in der Schweiz

Tipps für sicheres Tauchen


Hotline für Tauchunfälle

Seit 50 Jahren pflegen Sport- und Berufstaucher, Militär und Seepolizeien über die REGA-Notrufzentrale Tauchärzte anzurufen.


Flüssigkeitsmangel beim Tauchen

Leider stellen wir (DAN, FTU) vermehrt fest, dass die Dehydration bei Tauchzwischenfällen – auch in der Schweiz – vermutlich vermehrt ursächlich ist. Deshalb möchten wir auf dieses Thema schweizspezifisch eingehen.


Die FTU-Tauchtipps sind in folgende Themen gruppiert:


Wichtige Links

Die wichtigsten Informationen mit einem Klick: