Alle Tauchzwischenfälle und -unfälle melden!

Samarangersee am Fernsteinpass (A)

Wenn Dir beim Tauchen etwas widerfährt, ein ernster Unfall, starke Müdigkeit nach dem Tauchgang, ausgeprägter Tiefenrausch, Verletzungen und Beschwerden allgemeiner Art oder anderweitige Zwischenfälle, welche zu einer heiklen Situation unter Wasser geführt haben, dann sende uns bitte das FTU-Unfallerfassungsformular ausgefüllt zu. Dies ermöglicht eine statistische Auswertung, und daraus können andere Taucher und Taucherinnen etwas lernen.



Die Daten bleiben geheim

Die Daten des Erfassungsbogens werden von der FTU so aufbereitet, dass ohne direkte Kenntnisse des Zwischenfalls keinerlei Rückschlüsse auf betroffene oder beteiligte Personen möglich sind. Personalien werden von der FTU unter Verschluss gehalten. Diese Daten dienen der FTU ausschliesslich für Rückfragen und unterliegen dem Datenschutz. Die FTU haftet für die Einhaltung des Datenschutzes und garantiert, dass keine Personaldaten weitergegeben werden (insbesondere an Polizei, Versicherungen, Medien usw.). Die Daten über den Tauchzwischenfall/Tauchunfall dienen ausschliesslich der Erstellung von Statistiken für präventive sowie wissenschaftliche Zwecke und werden so aufbereitet, dass keine Rückschlüsse auf betroffene und/oder beteiligte Personen möglich sind. Die Daten können von den Betroffenen uneingeschränkt eingesehen werden.


Download Erfassungsformulare von Tauchzwischenfällen

Solltest Du das Unfallerfassungsformular nicht vollständig ausdrucken können, kann es auch unter der Adresse Fachstelle für Tauchunfallverhütung, Postfach 1701, CH-8026 Zürich oder bei arzt@ftu.ch angefordert werden.

Tipps für sicheres Tauchen


Warum vereisen Atemregler?

Warum vereisen Atemregler?


Dehydrierung: DAN informiert mit Broschüre

Dehydrierung: DAN informiert mit dieser Broschüre
Mehr Wasser, weniger Bläschen
Die Bedeutung einer guten Hydrierung beim Tauchen


Die FTU-Tauchtipps sind in folgende Themen gruppiert:


Wichtige Links

Die wichtigsten Informationen mit einem Klick: